CORONA: Kann es sein, dass ein zweiter Stamm Viren im Umlauf ist?

ACHTUNG: Stand dieser Satire ist 18.3.2020 / 10.32 Uhr

Offenbar sind bereits einige Wissenschaftler fest davon überzeugt, dass noch nicht die ganze Wahrheit zum Thema Corona-Virus auf dem Tisch ist. Es scheinen mehrere Stämme des Corona-Virus unterwegs sein, so die Vermutungen.

Das schon bekannte COVID-19 befällt die Lunge, aber die andere, neue Variante hier in Deutschland soll den Beobachtungen nach zusätzlich das Gehirn massiv einschränken. Anders scheint es nicht zu erklären sein, dass so viele Menschen nicht in der Lage sind, das Wesentliche zu erfassen.

Denn nach einschlägigen Meldungen schleichen Leute über Noteingänge in Krankenhäuser, um das Besuchsverbot zu umgehen.
Angeblich soll es Familien geben, die bis 2027 kein Klopapier mehr kaufen müssen.

Und da die Schule geschlossen ist, trifft man sich gerudelt zu Dutzenden in Grillhütten, End-Haltestellen und Party-Kellern.

Doch auch geschlossene Kitas bringen die Befallenen nicht zur Besinnung. Es werden stattdessen per WhatsApp-Gruppen Verabredungen in Parks und Gärten getroffen, die zum Teil mehr Teilnehmer haben, als die Kita-Gruppen.

Damit nicht genug! Zahlreiche Bürger berichten von Menschen mit Erkältungssymptomen, die sich unangemeldet in Arztpraxen setzen, was zur Folge hat, das diese dann 14 Tage schließen muss.

Fast unrettbar verloren sind möglicherweise Zeitgenossen, die im privaten zu Corona-Partys einladen, weil sie dem Irrglauben der Herden-Immunität verfallen sind. Diesen idiotischen Gedanken haben Stand heute sogar die irren Briten aufgegeben!

Für alle, die es in diesen Tagen literarisch mögen, hier ein Netzfundstück mit dem Namen „Erlkönig, 2020“:

„Wer hamstert so spät durch Nacht und Wind?
Es ist der Deutsche, der wieder mal spinnt.
Milch und Konserven hält fest er im Arm
und auch Klopapier für seinen Darm.
Mein Sohn, warum solch ein banges Gesicht?
Siehst Vater, Du, denn Nachrichten nicht?
Die Pandemie von Corona, sie naht.
Mein Sohn, Hygiene Dich bewahrt.
Mein Vater, oh Vater, hörst Du denn nicht,
wie die Grundversorgung zusammenbricht?
Sei ruhig und entspanne Dich, mein Sohn,
es reicht doch die Seife zur Desinfektion.
Mein Vater, oh Vater, ja siehst Du nicht dort:
Mehl und Nudeln sind auch schon bald fort.
Mein Sohn, oh mein Sohn, bedenke wir geh’n
doch nicht gleich für Jahrzehnte in Quarantän‘.
Bleibe ruhig und besonnen, mein liebes Kind,
wenn beim Hände waschen wir sorgsam sind,
dann leiden wir alle auch keine Not,
also horte nicht Klopapier wie ein Idiot.“

Soviel dazu, bleibt gesund.
Und #staythefuckathome #flattenthecurve !

Photo by CDC on Unsplash