Unser Podcast-Tipp: Sabine Rückert und Andreas Sentker in „ZEIT • Verbrechen“

Sabine Rückert aus der ZEIT-Chefredaktion ist Expertin für Verbrechen, saß bereits in großen Strafprozessen und schrieb zahlreiche preisgekrönte Gerichtsreportagen. Zusammen mit Andreas Sentker aus dem Wissenressort der Zeit spricht sie über die unvorstellbarsten Kriminalfälle ihrer Karriere und die Welt der Verbrechensbekämpfung. Wir haben Euch ein paar beispielhafte Zitate rausgefischt….

 „Der Vater hat einfach so weit getan, als sei das Kind da, als es schon längst im Kühlschrank war. Da ging er noch hin und hat Kindergeld angefordert […] Und niemand hat kontrolliert, was er gesagt hat.“

„In Wahrheit hat der Schwiegersohn nicht mehr gearbeitet, sondern er hat an seinem Plan gearbeitet. […] Ja, der Plan war, dass es drei Monate später wieder brennen sollte, um seine Familie mit ihm zusammen in ein Jenseits zu befördern.“

„Dann nahm die Eifersucht wirklich krankhafte Züge an. Sie hat ihm verboten, jeglichen Kontakt zu Freunden zu haben. Er durfte nicht einmal mehr allein Joggen gehen und wenn es zum Streit kam, dann ist sie förmlich ausgerastet.“

aus „Zeit Verbrechen“ von Sabine Rückert und Andreas Sentker/ verfügbar über Spotify, iTunes, Deezer sowie unter

www.zeit.de/serie/verbrechen