Mittags-Check im Möbelhaus: MÖBEL HÖFFNER

Mittags muss es schnell gehen – vor allem beim Essen. Aber gut und lecker soll es trotzdem sein? Wir haben uns in diesem Monat die Angebote der Möbelhaus-Kantinen mal näher angesehen und checken heute: HÖFFNER Kassel.

Der Neue in Waldau macht mächtig Rabbatz. Darum fühlen wir ihm heute mal auf den Zahn und begeben uns durch das komplett sanierte und erneuerte Möbelhaus HÖFFNER (ehemals Finke) hinauf zum integrierten Restaurant „Kochmütze“ im dritten Stock. Mit dem Aufzug gut erreichbar und ebenfalls komplett neu. Nach dem Eintritt ist sehr schnell erkennbar, dass es sich hier um einen modernen Food-Bereich handelt, der mit verschiedenen Cooking-Stations den Appetit der Möbelkäufer und anderen Hungrigen stillen möchte. Die Auswahl ist umwerfend. Verschiedene internationale Spezialitäten, regionale und saisonale Küche und alles sehr aufwändig dekoriert. Die Mahlzeiten werden direkt frisch zubereitet und es sieht alles top-aufgeräumt und blitzblank aus. Wir wählen wie immer unerkannt und inkognito heute: Matjes „rosé“ mit Hausfrauenauce, Äpfeln, Gurken und roten Zwiebeln, dazu Dampfkartoffeln – das Ganze für 7,90 Euro. Wir suchen uns einen Sitzplatz an einem der zahlreichen Nischen-Tische und probieren Fisch und Co. Der erste Gedanke ist wahrhaftig: das schmeckt ja wie bei meiner Mutter! Und wer jetzt denkt: „Matjes mit Kartoffeln, das kann doch nicht so schwer sein?“, der sollte es mal ausprobieren. Besser noch: der sollte es mal hier in der „Kochmütze“ probieren, denn es ist köstlich. Und weil alles andere auch so lecker aussah, kommen wir bestimmt nochmal wieder. Auf bald!

https://www.facebook.com/moebel.hoeffner.kassel/

https://www.hoeffner.de/kassel