Unser Podcast-Tipp: Max und Jakob in „Beste Freundinnen“

Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, reden die besten Freunde Max und Jakob über Sex, Liebe und Partnerschaft, als wären sie nur zu zweit. Ausgespart werden dabei auch nicht Seelenficker, Traumfrauen, Fremdgehen, One-Night-Stands, der beste Sex und vieles mehr. Der ultra-ehrliche Männerpodcast. Um Euch den Einstieg zu erleichtern, hier ein paar ausgewählte Zitate, gefolgt von den Links zum Podcast:

„Ich habe lange versucht, mir selbst immer wieder zu erklären und vor mir selbst zu rechtfertigen, warum ich das gemacht habe und am Ende habe ich mich in gewisser Weise auch selbst angelogen. Also mit jeder Lüge, die man erzählt, lügt man auch in gewisser Weise sich selbst an und das war für mich eigentlich der reinigende Prozess.“

„Du bist nicht bereit, die Realität aufzugeben, wie sie ist und darum fängst du an zu lügen, weil du immer Angst hast, die Realität, die du gerade lebst, wird zerstört durch die eigentliche Wahrheit.“

„Ich hatte ja mit der keinen Sex und habe für mich den Sex als was Schmutziges definiert, den ich nicht mit dieser heiligen Person haben will und in dem Moment, wo wir dann irgendwann doch miteinander geschlafen haben, war für mich der ganze Reiz und Zauber weg. […] Für mich war sie extrem entwertet.

Alles aus: „Beste Freundinnen“ von Max und Jakob / verfügbar über iTunes, Spotify, Deezer

Mehr Infos unter:

https://bestefreundinnen.de/

https://beste-freundinnen.podigee.io/

https://www.facebook.com/bestefreundinnen/