Mittags-Check: Café Hurricane in der Nordstadt

Mittags muss es schnell gehen – vor allem beim Essen. Aber gut und lecker soll es trotzdem sein? Wir haben uns in diesem Monat die Angebote in der Nordstadt mal näher angesehen und checken heute: Café Hurricane gegenüber vom Kulturzentrum Schlachthof.

Frühstücks, mittags, abends – immer! Auch wenn der Claim nicht ganz neu ist, trifft auf den Gastro-Klassiker in der Nordstadt mehr als zu. Trillionen von Studierenden haben sich in den letzten Drölftausend Jahren hier schon den Bauch vollgeschlagen. Die vielen Schüler der benachbarten Knipping-Schule obendrein. Und zum Absacker nach einem gepflegten Schlachthof-Abend ist man hier auch richtig. Wir betreten um kurz vor Zwölf das Lokal und werden mit einem herzlichen „Guten Morgen“ begrüßt und schon ist der Tag gerettet. Kurzer Blick in die Speise- und Tageskarte und die Entscheidung steht: wir ordern „Spaghetti Hurricane“ mit Pfifferlingen und Bauchspeck. Das Ganze dann zum Mitnehmen, denn der Laden ist tatsächlich reichlich gut besetzt. Und letztlich war das der einzige Fehler an diesem Tag, denn das Essen war fabelhaft. Die Spaghetti fein al dente, eine herrlich sahnig-käsige Soße und dazu frische Pfifferlinge – ein Genuss. Aber im Nachhinein ärgern wir uns: hübscher wär’s gewesen, wir hätten dort gegessen. Es ist einfach ein netter Laden, der sich immer treu blieb!

https://www.facebook.com/CafeHurricane

www.hurricane-cafe.de