Alter Kaffee im Kulturzentrum Schlachthof

Foto: © Michelle Haupt

Studentenpop, deutsche Texte, ein unglaublich gut aussehender Schlagzeuger, die Musik ist hipp, cool und tanzbar und Texte, die zum Nachdenken einladen. Das alles macht die Band „Alter Kaffee“ aus.

Während andere deutsche Künstler immer wieder die großen Gefühle besingen, spielen heute (24. Mai 2019) im Kulturzentrum Schlachthof die 3-einhalb Musikstudenten aus Kassel Studentenpop, der vielen nachvollziehbar ist. Die Künstler sind eher bodenständig und erzählen vom miesen Alltag zwischen Vorlesung und der letzten WG Party. Sie selbst sagen: Alter Kaffee ist jung, ein wenig süß, ein wenig cool, ein wenig politisch, gerne ironisch und haben generell immer Bock. Und warum sieht der Schlagzeuger so unverschämt gut aus, wenn er grinst?
Findet es am besten selbst heraus und schaut euch die Jungs auf der Bühne an, während sie euch das erste Mal Songs von der neuen CD vorspielen!

Weitere Informationen findet ihr hier.