Dreh mit Youtuber Rusko deinen Film

Jugendbildungswerk und Offener Kanal laden Jugendliche in den Osterferien zum Seminar mit dem Social-Media-Profi.

Youtuber Rusko, der mit bürgerlichem Namen Ruzmir Satic heißt und aus Lohfelden stammt, hat, was das Internet betrifft, schon viel erlebt: Vor einigen Jahren war er ein Internet-Star, dessen Videos Millionen von Menschen anklickten. Doch dann verlor er nach eigenen Angaben zunehmend die Kontrolle über sein Onlinedasein, Hass schlug ihm entgegen und er beschloss, sich aus dem Internet zurückzuziehen. Erst jetzt, zehn Jahre später, ist der inzwischen 30-jährige Rusko, der Mediendesign an der Kunsthochschule Kassel studiert, wieder zurück.

Gemeinsam mit dem Jugendbildungswerk des Landkreises Kassel und dem Medienzentrum Offener Kanal (MOK) will der Social-Media-Profi Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren zeigen, was hinter den zahlreichen Plattformen, wie Youtube, Whatsapp oder Instagram, steckt und was sie unterscheidet. Durch seine persönlichen Erfahrungen vermittelt er dabei einen Einblick auch in mögliche Gefahren. Im Mittelpunkt des Seminars steht jedoch der Dreh eines eigenen Videos. Bei der Erarbeitung des Skripts sowie bei der Bild- und Tontechnik stehen Profis mit Rat und Tat zur Seite.

Das viertägige Seminar im Kulturbahnhof Kassel beginnt am 15. und geht bis 18. April 2019. Die Leitung hat Nils Torbohm vom Jugendbildungswerk. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Daniela Grimm, Telefon: 0561-10031303. Oder auf der Internetseite des Landkreises Kassel.