Mittags-Check: Geiles Gyros oder grausamer Grieche?

Foto: Jens Thumser

Mittags muss es schnell gehen – vor allem beim Essen. Aber gut und lecker soll es trotzdem sein? Wir haben uns die Angebote in der Innenstadt mal näher angesehen und empfehlen heute: Eat Greek in der Opernstraße.

Das Team von Eat Greek hat den ersten Ansturm seit der Eröffnung im Sommer des vergangenen Jahres bestens überstanden und liefert beständig beste Qualität. Wir haben unerkannt und ohne Ankündigung ein Pita-Menü bestellt – das Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie. The Nik, wie unser Gyros-Pita heißt, wird vor unseren Augen zubereitet. Das Gemüse ist frisch, des Brot fluffig und aromatisch und das Fleisch saftig. Aber vor allem begeistert das Tsatsiki – angenehm würzig und nicht zu scharf. Zusammen mit der hausgemachten Limonade sind wir für 7,80 Euro innerhalb von 30 Minuten satt und zufrieden. Gönn’s Dir!