Album Tipp: Schlagschatten von AnnenMayKantereit

Foto: Martin Lamberty

Mit den Songs „Oft gefragt“, „Barfuß am Klavier“ und „Pocahontas“ haben die Kölner Jungs im Nu die Herzen der Hörer erobert. Was als Straßenmusik anfing setzte sich in Kellerclubs fort, bis die Band in die richtig großen Hallen katapultiert wurden.

Zwei Jahre nach ihrem Debütalbum „Alles Nix Konkretes“ erschien bereits Anfang Dezember ihre neue Platte „Schlagschatten“. Und darauf setzt sich die Erfolgsgeschichte fort.

Andere Bands haben den Drang sich bei jeder Neuveröffentlichung neu zu erfinden. Aber nicht AnnenMayKantereit. Die Vier wissen längst, was sie wollen. Haben sich lange genug aufeinander eingegroovt. Ein höchstemotionales Stück Musik mit einem griffigen, unverstellten Text, vorgetragen von einer Stimme, die es so kein zweites Mal gibt.

Schlagschatten • von AnnenMayKantereit • Vertigo Berlin (Universal Music)

Das Album findet ihr beim Plattenhändler eures Vertrauens oder bei Amazon.