Fast 500 Jugendliche sehen zu: Spielzeitrevue zum 10. Mal voller Erfolg


Sie feiert Jubiläum und ist so aktuell wie nie: die Spielzeitrevue für junge Theaterbesucher. Bei der Ausgabe am Dienstag sahen die Zuschauer wieder einen wunderbaren Ausschnitt aus dem Programm des Staatstheaters. Zugleich bot die Fördergesellschaft mit Unterstützung der Krieger-Stiftung die (sowieso schon vergünstigten) Jugend-Abos zum nochmal gesenkten Tarif an. Und das kam gut an: knapp 100 weitere Abos wurden an diesem Abend verkauft, zusätzlich zu den 20, die unter den Zuschauern verschenkt wurden. Und so gewannen unter anderem Christine (li.) und Briana, die ihr Abo aus den Händen von Joachim Neher (re. / Erfinder der Spielzeitrevue) erhielten.

Foto: Jens Thumser

Prost auf das Jubiläum, Lukas Umlauft, der als Clown verkleidet durch den Abend führte und u.a. in der Operette mitwirkt. Foto: Jens Thumser

„Anarchy of the Body“ – in der Choreo von Johannes Wieland wird hier zu satter Musik die Frage inszeniert: „Existiert ein Bewusstsein unabhängig vom Körper?“ Foto: Jens Thumser