Doppel-Titel für Udomat und die Panikgenossen

Kassel. Riesen-Erfolg für eine Band aus Nordhessen: „Udomat und die Panikgenossen“ sind Preisträger des Deutschen Rock & Pop Preises 2018. Die Lindenberg Tribute Band um den Niestetaler Frontmann Chris Pietsch wurde im Rahmen der Preisverleihung im Siegener Kongresscentrum Siegerlandhalle ausgezeichnet als beste Tribute Band und beste Rock’n’Roll Band Deutschlands. Zum 36. Mal wurden insgesamt über 125 „Deutsche Rock & Pop Preise“ der verschiedensten musikalischen Bereiche an herausragende Nachwuchsmusikgruppen, Nachw­uchseinzelkünstler sowie zum ersten Mal durch eine Fachjury ausgewählte professionelle Musikgruppen und Einzel­künst­ler(innen) mit Tonträgervertrag verliehen.

Frontmann Chris Pietsch ist als Lindenberg-Double bundesweit unterwegs. Seine Panikgenossen sind erfahrene Musiker von Nah und Fern, die ihn bei seinen Auftritten unterstützen. Beim Deutschen Rock & Pop Preis gab es für die Truppe gleich zwei Auszeichnungen: Als beste Rock’n’Roll- und als beste Tribute-Band. Foto: Franke