Peter Pane eröffnet am Friedrichsplatz in Kassel

Kassel. Am Freitag eröffnet direkt am Friedrichsplatz die Kasseler Dependance der Burger-Kette „Peter Pane“, die einst von einem Franchise-Nehmer der bekannten Kette „Hans im Glück“ gegründet worden war.

Ofenfrisches Brot und erstklassiges Fleisch gehen dort eine Liason ein. Und natürlich gibt es auch vegetarische Gerichte und coole Drinks. Das Lokal ist an sieben Tagen die Woche geöffnet und zu finden unter der Adresse Friedrichsplatz 2-3. Im Restaurant finden 280 Gäste Platz und können dort unter anderem Burger, Salate, Süßkartoffelfritten oder Schokoladenküchlein genießen. Im Außenbereich sind rund 100 Plätze geplant.

Thomas Höhne eröffnet als Peter Panes Franchisepartner das Restaurant in der nordhessischen Stadt. Er verfügt über sehr viel Berufserfahrung im Lebensmittelbereich. Seit rund 30 Jahren beschäftigt sich der Geschäftsführer der Rosdorfer Firma Tolle mit Frisch- und Tiefkühlprodukten. Die Pläne des 52-Jährigen sind ambitioniert. Ende 2019 plant er die Eröffnung eines Restaurants im niedersächsischen Göttingen. Drei weitere Standorte sollen mittelfristig folgen.

Das Lokal in Kassel ist der 27. Standort von Peter Pane in Deutschland.