Kleine Kantine am Unicampus schließt

Kassel. Für viele Gäste überraschend gab „Kleine Kantine“-Betreiber Nils Schellenberg Mitte der Woche bekannt, dass er sein Restaurant auf dem Kasseler Uni-Campus zum Jahresende schließt und das Restaurant-Tagesgeschäft jetzt schon einstellt – Kaffee, Getränke und Snacks gibt es allerdings weiterhin.

Grund für das Aus seien wirtschaftliche Gründe. Während der Semesterferien und auch sonst seien einfach zu wenig Studenten zum Essen gekommen. Die Sache habe sich nicht gerechnet, teilte Schellenberg mit.

Weiter betreibt er die Bar „drei“ in der Theaterstraße 3. Die ist ab Oktober jeweils freitags und samstags geöffnet.