Brauereimanufaktur Steckenpferd kreiert Waschbier

Kassel. In der „Hauptstadt der Waschbären“ gibt es jetzt das passende Bier: Die „läuft-Jungs“ Erik Schäfer und Johannes Alt von der Braumanufaktur Steckenpferd (Kastenalsgasse 8) haben ein neues Bier kreiert. Natürlich mit einem Bezug zu Kassel. „Wir wurden über Facebook gefragt, ob wir nicht mal ein Waschbier machen könnten“, sagt Erik Schäfer. Klar können sie das. Zunächst ist das Waschbier #1 auf 180 Flaschen limitiert. „Das Waschbier #2 soll zum Sommer hin fertig sein und nochmal eine ganz eigene Note bekommen“, sagt Schäfer. Das Waschbier #1 ist ein dunkles, malzbetontes Brown Ale, gehopft mit Challanger und Mandarina Bavaria Hopfen.  Wer sich darunter nichts vorstellen kann: Einfach mal probieren – es schmeckt.

Neues aus dem Steckenpferd: Erik Schäfer (li.) und Johannes Alt haben ein neues Bier, das Waschbier #1 kreiert. Foto: Ehrig