Kaffeetrinken im Antiquitäten-Geschäft

Kassel. Seit 15 Jahren ist Cem Argon mit seinem Antiquitäten-Geschäft in der Friedrich-Ebert-Straße 91 ansässig. Ab sofort bietet er in seinem Laden auch ein kleines Café. An den antiken Möbeln können Getränke wie leckeren Mocca und Gebäckstücke genossen werden. Um genug Platz dafür zu haben, hat er die ehemaligen Räumlichkeiten vom Friseursalon Schicke Schnitte zu seinem Ladengeschäft dazu genommen.

Antik-Cafe: Aus den ehemaligen Räumlichkeiten von „Schicke Schnitte“ hat Antiquitätenhändler Argon ein gemütliches Plätzchen zum Kaffeetrinken geschaffen. Foto: Heussmann