TV-Trainer eröffnet Stützpunkt in Kassel

Kassel. In der EWTO Akademie Stieler war am vergangenen Wochenende einiges los. Nicht nur die frisch renovierten Räumlichkeiten in der Wilhelmshöher Allee 92, in die die Kampfsportschule nach 17 Jahren umgezogen ist, sondern auch der Stützpunkt „Camp Stahl“ wurde eröffnet. Zahlreiche Schüler der Akademie, Eltern und Interessierte kamen, um Trainer Carsten Stahl zu sehen. Der aus der RTL2-Serie „Privatdetektive im Einsatz“ bekannte Kampfsportler hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mobbing, Gewalt und Vorurteile unter Jugendlichen zu bekämpfen und sie mit Anti-Gewalt-Training stark zu machen. Er ist nicht nur an Schulen unterwegs, sondern besucht auch Stützpunkte, wie nun auch die EWTO Akademie Stieler regelmäßig, um Seminare und Workshops zum Thema Gewaltprävention und Mobbing zu geben und sich mit Interessierten auszutauschen.

Weitere Infos dazu gibt es unter www.ewto-akademie-stieler.com

Die vielen Besucher hörten gespannt zu, als Trainer Carsten Stahl (li.) den Stützpunkt „Camp Stahl“ in der EWTO Akademie Stieler in Kassel eröffnete. Foto: Heußmann