Eine Nacht auf der Clubtoilette

Foto: Jens Thumser

Unsere neue BRAUSER-Rubrik (ent)führt Euch an nette, luxuriöse, geheime, außergewöhnliche und skurrile Orte, an denen man eine Nacht in unserer Stadt verbringen kann. Doch dazu laden nicht nur die Top-Hotels der Stadt ein, es kann ja auch ganz anders laufen.

Und in diesem  Monat haben wir – ganz standesgemäß mit BRAUSER-Schlafmaske – eine Nacht auf der Clubtoilette im Kleinen Onkel in der Mombachstraße verbracht. Ursprünglich als Alternative im abendlichen  Clubleben während der documenta14 geplant, hat sich der Onkel als feste Größe im Nightlife etabliert und wird – bis auf weiteres – auch in 2018 öffnen.

Und er entwickelt sich weiter: Neben DJs aus Stadt und Republik können ab 2018 auch lokale Bands die Location als Auftrittsort nutzen!

Unsere Auswertung: