Wasserschaden und Yoga in der Kesselschmiede

Schon wieder ein Unglücksfall bei Mr. Wilson – der Newsletter meldete einen unterirdischen Wasserschaden, aber lest selbst:

„Nach dem Einbruch gab es im Juni noch einen Unglücksfall: in der Halle ist unterirdisch ein altes Wasserrohr geplatzt. Der Schaden an den Rampen hält sich in Grenzen, dass große Problem ist das wir seit dem Bruch (Montag, 26.06.) erstmal kein Wasser mehr haben. D.h. kein Klo, kein Waschbecken…
Laut den Hausmeistern soll das noch diese Woche durch einen temporären Anschluss behoben werden. So lange bleibt die Halle aber erstmal geschlossen. Wir hoffen ihr versteht das.

Richtig doof wirds dann wenn das neue Rohr verlegt werden muss. Die Bauarbeiter müssen dafür einen neuen Kabelschacht buddeln, d.h.: wir müssen in der Halle Rampen ab- und hinterher wieder aufbauen. Einmal komplett die Breite lang. Außerdem müssen die Arbeiter durch die Außenwand und den Schacht auch im Innenhof weitergraben. D.h.: im hinteren Teil des frisch betonierten Parks müssen wir hinterher neu betonieren. Mindestens das flat, wenn es richtig doof kommt auch Rampen(teile)…

Für die Zeit (wir rechnen mit mindestens 4 Wochen!) werden wir uns was einfallen lassen. Wahrscheinlich öffnen wir solange dann einfach nur den Innenhof, vielleicht wird aber zwischendurch auch alles gesperrt bleiben müssen. Genau können wir das jetzt noch nicht abschätzen.

Wir halten euch hier sowie per facebook und der homepage auf dem Laufenden.

SORRY für die Umstände! Drück uns die Daumen das alles schnell behoben wird und nicht auch noch teuer wird…“

Wir drücken dem Kesselschmiede-Team ganz fest die Daumen!!!

Yoga in der Kesselschmiede

Außerdem gibt es seit kurzer Zeit eine wöchentliche Yogaklasse mit der Yogalehrerin Nicole Degenhardt. Jeden Freitag um 17:30 Uhr gibt es nun im Seminarraum für 90 Minuten dynamisches Vinyasa-Yoga. Vorkenntnisse sind nicht nötig, Ihr braucht nur eine eigene Matte mitbringen. Am 14. Juli geht der Kurs in die Sommerpause, wenn er gut angenommen wurde, soll es auch ab Herbst weiter gehen.  90 Minuten kosten 7 Euro, das Team bittet Euch, das Geld passend mitzubringen.