Jubel, Trubel, Heiterkeit – Veranstaltungen in der Region, Teil II

Uneingeschränkt guter Musik lauschen, kulinarische Vielfalt genießen oder interessante Ausstellungen besuchen – so lassen sich wunderbare laue Sommertage mit Freunden verbringen. Hier kommt unser zweiter Teil von „Jubel, Trubel, Heiterkeit“, damit Du weißt, wo Du diesen Sommer hin kannst! Unsere Tipps werden Dir bei deiner Entscheidung sicherlich helfen. BRAUSER stellt euch die besten Veranstaltungen in der Region vor.

COME 2GETHER FESTIVAL – 30. Juni & 1. Juli

Der Name des Festivals in Witzenhausen ist Programm – bei diesem Open Air ist wirklich jeder willkommen. Das Line-up umfasst neben bekannten Bands auch lokale Newcomer. Doch Eins haben sie alle gemeinsam: Lust auf einen geilen Gig, gespielt vor großartigem Publikum. Auch an die Kleinen ist gedacht: Das ehemalige Feuerwehrauto des Spielmobils und eine Hüpfburg machen den Festival-Besuch familienfreundlich. Und wer schon immer mal ein Radio-Studio von Innen sehen wollte: Der Rundfunk Meißner ist mit seinem mobilen Studio und seinem Festivalradioteam vor Ort. Das Beste daran: der Eintritt zum Festival ist frei! Worauf wartet ihr noch?
Mehr Infos: www.come-2gether.info

1518361_869462436424029_758848117652054352_n

 

KULTURZELT KASSEL – 30. Juni bis 19. August

Wie jedes Jahr holt das Kulturzelt Kassel eine Menge ausgewählter bekannter und weniger bekannter Musiker – international und national in seine Konzertmuschel an der Drahtbrücke. Freut euch dieses Jahr auf Wincent Weiss, Mighty Oaks, Asaf Avidan, Warpaint, RY X, Bilderbuch, Max Mutzke, Teesy, Maxim, Die Höchste Eisenbahn, GoGo Penguin, Judith Holofernes und viele mehr. Den letzten Abend bestreiten traditionell die 17 Hippies. Und auch für alle, die keine Tickets ergattern konnten, hat das Drumherum des Kulturzeltes, welches in dieser Art übrigens einmalig in Deutschland ist, Einiges zu bieten: Schlemmen an der Fulda mit leckerem Essen, netter Bedienung und geselliger Unterhaltung unter Lichterketten-Atmosphäre. Das Kulturzelt Kassel ist immer einen Besuch wert.
Mehr Infos auf: www.kulturzelt-kassel.de

kulturzelt2012

 

BRÜDER GRIMM FESTIVAL KASSEL E.V. – 2. Juli bis 13. August

In diesem Jahr wird das Festival bereits zum zehnten Mal Stadt und Region mit märchenhaften Theaterwelten verzaubern. Gespielt wird „Das tapfere Schneiderlein“ frei nach den Brüdern Grimm, geschrieben von Michael Fajgel. Das Märchenmusical spielt vom 2. Juli bis zum 13. August am Märchenteich im Park Schönfeld in Kassel.Gespielt wird mittwochs bis freitags um 19.30 Uhr und Sa. und So. um 16.30 und 19.30 Uhr. Die Wanderausstellung „Märchenhafte Ansichten“ wird noch bis 7. Juli in der Kasseler Sparkasse Weimar ausgestellt. Der Eintritt ist frei. Bereits am So., den 2. Juli findet das alljährliche Märchenfest für die ganze Familie im Park Schönfeld statt. Einlass ist ab 10.30 Uhr. Und vom 5. Juli bis zum 11. August wird Open Air oder im Kindertheaterzelt, immer mittwochs bis freitags um 16.30 Uhr ein buntes Kinderprogramm für die kleinen Gäste präsentiert.
Mehr Infos auf: www.brueder-grimm-festival.com

Kinderfest-Park-Schonfeld-(37)

 

ROCK AM STÜCK – 21. und 22. Juli

Fritzlar heizt ein: Auch dieses Jahr wird „Am Lohrberg“ in Geismar wieder gerockt. Hier gibt es ordentlich was auf die Lauscher! Zwei Tage lang gibt es 14 großartige Live-Bands, Feuer-und Pyroshows, ein großes Abschlussfeuerwerk sowie kostenloser Campground direkt am Gelände für alle Besucher des Open-Airs. Headliner des ersten Tages sind Kärbholz. Die Rockgruppe hat ihr neues Album „Überdosis Leben“ im Gepäck“ – ihre deutschen Texte versprechen erstklassiges Festivalfeeling. An Tag Zwei verspricht der Veranstalter eine der besten Live- Bands des Planeten: Freut euch auf die metallischen Klänge von „Powerwolf“! Die Zeichen stehen auf Vollgas am Lohrberg.
Mehr Infos auf: www.rock-am-stück.de

RaS_Fans

 

1ST STREET FOOD FESTIVAL – 28. bis 30. Juli

Ein Hauch von Fernweh weht über das Kongress Palais in Kassel. Das Street Food Festival entführt die Besucher auf eine kulinarische Weltreise quer durch alle Länder und Kontinente. Es duftet herrlich nach exotischen Gewürzen und Frischgebackenem. Speisen aus aller Welt können mit der Familie oder Freunden probiert werden – getreu dem Motto: Auf die Hand und in den Mund! Ausgefallene Burger Kreationen, gebackenes Eis, Tapas, frittierte Insekten – die Auswahl ist nahezu grenzenlos. Auch Veganer haben die Möglichkeit an verschiedenen Ständen zu schlemmen. Bei mehr als 60 Stände und Foodtrucks wird sicherlich jeder Besucher fündig. Live- und DJ-Musik unterstreichen die Atmosphäre und großzügige Sitzmöglichkeiten sorgen für entspannten Genuss.
Mehr Infos auf: www.streetfood2017.de

promo_2

 

ZISSEL KASSEL – 4. bis 7. August

Von Freitag bis Montag erwartet die Besucher des Festes ein buntes Programm. Höhepunkte der Feierlichkeiten sind unter anderem der Wasserfestzug, der am Zissel-sonntag ab 16 Uhr an die Fulda einlädt. Bereits um 12.30 Uhr findet der Landfestzug durch die Innenstadt statt. Am Donnerstag starten die 4-tägigen Feierlichkeiten übrigens wieder mit perfekt inszenierten Wasserskishows. Der Zisselhäring wird traditionell am Freitagabend um 21.30 Uhr am Rondell an der Fulda gehisst. Vorher findet um 17.45 Uhr die Eröffnung des Zissels und Krönung der Zisselhoheiten sowie die Verleihung der Paul-Heidelbach-Medaille auf dem Rondell statt. Auch das beliebte Drachenbootrennen und das  Fackelschwimmen sorgen am Samstag für jede Menge Atmosphäre. Abgerundet wird das Programm mit erstklassiger Live-Musik sowie zahlreichen Fahrgeschäften und Händlerbuden.
Mehr Infos auf: www.zissel.de

wasserfestzug1

 

OPEN FLAIR – 9. bis 13. August

Die Vorfreude auf das 33. Open Flair im August ist schon jetzt riesengroß! Wie jedes Jahr verspricht das hochkarätige und breit gefächerte Programm Besucher von überall her zu begeistern. Bereits bestätigt sind Billy Talent, Rise Against, Biffy Clyro, Alligatoah, Antilopen Gang, Joris, Django 3000 und viele weitere bekannte und weniger bekannte Bands und Künstler. Wenn ihr selber eine Band und Bock auf einen großartigen Gig habt, bewerbt euch doch für den Bandcontest des Opens und sichert euch die erstklassige Chance das Eschweger Festival zu eröffnen! Neben Campingmöglichkeiten habt ihr die Möglichkeit euch eine Lodge mit Bett für zwei Personen, Strom, Ventilator und Kühlschrank zu mieten. Apropos – wer sein Wochenende mit zusätzlichem Programm füllen will: die historische Fachwerkstadt und die
besten Einkaufsmöglichkeiten Eschweges sind nur eine Minute entfernt.
Mehr Infos auf: www.open-flair.de

OpenFlair02_StefanHoltzem

 

MIND THE GAP – 25. bis 26. August

Auch dieses Jahr findet das „Mind the Gap“ im Nordstadtpark in Kassel statt. Ein Festival, umsonst und draußen, für alle Menschen zugänglich, ganz gleich welcher Herkunft, das ist der Grundsatz des Mind The Gaps. Die Mischung aus Live-Musik, einem Kinderprogramm, einem Sportevent und leckerem Essen lassen den Nordstadtpark zu einem Ort der Begegnung und des friedlichen Miteinanders werden. Das Team arbeitet derzeit mit Hochdruck am Line-up. Trotz freien Eintritts, ehrenamtlichen HelferInnen und dem unentgeltlichen Auftritten der Bands, bleiben immense Kosten, die irgendwie gestemmt werden müssen. Deshalb wäre es schön, die Gäste des Festivals investieren ein wenig Geld in das Speisen- und Getränkeangebot vor Ort. Zu sehen bekommt man junge europäische und deutsche Bands der Independent- und Alternativ-Szene.
Weitere Infos in Kürze unter: www.mindthegap-openair.de

Mind-The-Gap-2016

 

MUSIKSCHUTZGEBIET FESTIVAL – 1. bis 3. September

Am Ende des Festival-Sommers sollten die Zelte noch einmal aufgebaut, die Getränke kaltgestellt und die Boxen lauter als gewohnt dröhnen. Am besten geht das beim Musikschutzgebiet. Gleich um die Ecke in Homberg im schönen, idyllischen Bergland Nordhessens erwartet euch familiäre Bauernhof-Atmosphäre mit erstklassigem Musikprogramm: Mit dabei sind dieses Jahr u. a. die Punkband Captain Planet. Die Jungs versprechen ordentliches Einheiz-Programm. Aus Marburg beehren das MSG zum wiederholten Mal die Musiker von Tremaire mit ihren Hardcore-Songs. Freut euch auf ein großartiges, Sommerauskling-Wochenende mit einer Menge netter Leute und erstklassigem Line-up.
Mehr Infos auf: www.musikschutzgebiet.de

Festival_3

 

WASSERSCHLOSS WÜLMERSEN – Noch bis 29. Oktober

In drei Schwerpunkten werden in der Ausstellung „Erst die Arbeit und dann… – Kirche, Kirmes und Vereine“ die Fest- und Feiertage im kirchlichen Jahr, wie das Kirmesfeiern und das Vereinswesen vorgestellt. Früher, als ein Großteil der Menschen der ländlichen Gesellschaft in der Landwirtschaft ihr Auskommen fand, konnte man tatsächlich erst zum Vergnügen gehen, wenn die täglichen Arbeiten der Tierhaltung, des Ackerbaus oder der Ernte erledigt waren. Feiertage und Vereinsfeste waren Veranstaltungen, die den Ausgleich zur harten Arbeit boten. Kirche und Vereine sollten die Gemeinschaft fördern. Vieles hat sich im Laufe der Jahre gewandelt. Man ist nicht mehr so sehr aufeinander angewiesen wie früher, der Fernseher im Zimmer ist wichtiger als die Bank vor der Tür, die Kirchen sind oft leer und die Vereine ringen um Mitglieder. Die Ausstellung lädt zum Mitmachen ein und wird mit Filmvorführungen, Lesung und einem Aktionstag begleitet.
Mehr Infos auf: www.wasserschloss-wuelmersen.de

IMG_0294