Heimat schließt regulären Betrieb

Nachdem zuletzt schon vereinzelt Besucher während der regulären Öffnungszeiten vor verschlossenen Türen standen, bleiben diese nun zunächst komplett zu: Das Restaurant „Heimat“, von Mario Brehl und Sascha Pensky mit kulinarischer Unterstützung der „Fliegenden Köche“ vor zwei Jahren eröffnet, wurde dicht gemacht.

„Aus betrieblichen Gründen bleibt unser Geschäft bis auf Weiteres geschlossen!“, lautet die offizielle Information der Betreiber. Nach unseren Informationen wolle man sich wegen Personalmangels aus dem Tages-Geschäft verabschieden.

Beim „Sommer im Quartier“ am kommenden Freitag, 23. Juni, wird die „Heimat“ aber noch mit am Start sein. „Wie das Konzept der Zukunft aussieht oder ob wir den Laden an einen der zahlreichen Interessenten abgeben, ist noch offen“, sagt Sascha Pensky.