Ein Tag mit Phillipp Schlager

Schlager_Summer_Game

Der professionelle Eishockeyspieler, der seit dieser Saison wieder bei den Kassel Huskies spielt, wurde am 22. Juli 1986 in München geboren. Der 30-jährige war von 2008 bis 2010 schin einmal Schlittenhund und kehrt nun aus Schwenningen an die Fulda zurück. Der Publikumsliebling absolvierte seinerzeit fast 90 Erstliga-Einsätze und wurde gespannt in der Kasseler Truppe erwartet. Darum haben wir uns und ihn gefragt: Wie verbringt Philipp Schlager den Tag?

Was machst Du morgens als erstes, wenn dein Wecker klingelt? Wieviel Uhr ist das?

Meistens klingelt der Wecker um 7.15 Uhr, dann geht‘s erst mal ins Bad…

Wie lange brauchst Du morgens im Bad?

… wo ich ca. 5-10 Min. verbringe…

Was isst Du am liebsten zum Frühstück? Gemütlich am Tisch oder schnell auf dem Weg?

… danach gibt es ein kleines Frühstück meist nur Brot mit Salami und einem lecker Fruchtsaftmix manchmal auch noch ein Frühstücksei, und dann ab ins Training.

Wann steht die erste Pause an (Uhrzeit) und was gibt’s zum Mittagessen? Isst Du allein oder mit Kollegen, Freunden?

Je nachdem wie lange das Training dauert esse ich Mittag zwischen 13-14 Uhr würde ich sagen. Zum Essen kocht entweder meine Frau, ich, oder ich geh’ noch mit Teamkameraden in der Stadt was essen. Da ich so ziemlich alles gerne esse ändert sich das Essen einfach auch je nach Laune. Sushi, Steak, Italienisch, Thai-Food und gute deutsche Küche bevorzuge ich.

Wie viel Zeit am Tag verbringst Du im Internet?

Ich bin relativ selten im Internet. Meist nur kurz, um etwas nachzusehen oder auf Youtube Gitarrenriffs zu lernen.

Schlager_Mannheim

Ein Termin ist ausgefallen: Wie nutzt Du die überraschende Stunde freier Zeit?

Wenn ein Termin ausfällt geh’ ich mit meinen Hunden oder greif’ zur Gitarre.

Wie viele Nachrichten (SMS, WhatsApp) verschickst Du im Schnitt täglich?

Etwa 5.

Fährst Du alle Strecken mit dem Auto oder trifft man dich auch mal auf der Straße (wenn ja, wo?)

Manche Strecken fahre ich auch mit dem Roller. Zu Fuß bin ich viel in Lohfelden oder in der Aue unterwegs.

Was erledigst Du auf jeden Fall noch bevor Du ins Bett gehst? Um welche Zeit gehst Du ins Bett?

Ich geh nochmal mit den Hunden eine kleine Runde und dann Zähneputzen.

Der perfekte Tag endet /beginnt für dich mit…?

…gutem Sex.

Studio oder Shopping: Wie wichtig sind Sport/Klamotten in deinem Leben?

Sport ist natürlich wichtig, aber im Winter deckt der Sport rund ums Eishockey alles bei mir ab. Im Sommer geh’ ich gern auf einen Berg und windsurfe gern. Shoppen bin ich äußerst selten. Nur wenn wirklich Bedarf ist.

Wo kannst Du entspannen wenn dich mal alles nervt?

An der Gitarre oder dem Akkordeon.

Welche Rituale/Ticks hast Du am Tag?

Keine

Mit wem würdest Du gern deinen Tag für einen Tag tauschen?

Tauschen würd ich gern mit dem Gitarristen Slash.

Für was hättest Du gerne mehr Zeit am Tag?

Für Freunde.

Planst Du deinen Tag vorab oder lässt du dich treiben?

Ich lasse mich treiben.

Mit was beschäftigst Du dich privat, wenn Du eine Pause vom Eishockey brauchst?

Mit meiner Frau, meinen zwei Hunden, der Musik und Freunden.

Viele Sportler haben Tattoos. Gehörst Du auch dazu?

Tattoos haben einige und ich gehöre auch dazu.

Wo und mit wem verbringst Du deinen privaten Tag?

Siehe zwei Fragen vorher, und wo? Je nach Wetter am liebsten draußen in der Natur mit allen.

Wie gehst Du mit einer Niederlage bei einem Spiel um?

Niederlagen gehören auch zum Sport. Ich schaue auf das, was man besser hätte machen können und versuche es beim nächsten Spiel umzusetzen.

ar286120

Was hat Dich zur Entscheidung gebracht, zu den Kassel Huskies zurückzukehren?

Kassel ist ein guter Eishockeystandort. Ich habe auch gute Erinnerungen an die Leute hier.

Bist Du auch privat viel auf dem Eis unterwegs?

Privat leider nur selten. Ich würde gern mal auf einem See Schlittschuhlaufen.

Haben die Huskies eine besondere Bedeutung in deinem Werdegang?

Ich konnte hier viele wertvolle Erfahrungen machen. Es fühlt sich gut an wieder hier zu sein.