Ein Tag mit Paulina Eisenberg

11076813_896173010441538_2444285959121319753_o-2

Die Sängerin wurde am 9. Mai 1997 in Kassel geboren und macht eigentlich schon immer Musik und singt sozusagen seit Sie sprechen kann. 2015 hat Paulina ihr Abitur auf der JGS bestanden. Seitdem arbeitet sie und macht Musik, war in Südfrankreich mit Freunden unterwegs und hat dort unter anderem in St. Tropez Straßenmusik gemacht. Paulina war bereits mit Milky Chance und James Hersey auf Tour. Seit vier Jahren arbeitet sie im Chewing Gum. Musikalisch ist Paulina für alles offen und hört gerne ganz viel verschiedene Musik. Ihre Lieblingsserie ist Game of Thrones und ihr Lebensmotto lautet: Der Weg ist das Ziel.

Was machst Du morgens als erstes, wenn dein Wecker klingelt? Wieviel Uhr ist das?

Den Wecker bestimmt 3 mal snoozen lassen bevor ich aufstehe und dann den Hund in den Garten lassen.

Wie lange brauchst Du morgens im Bad?

Zwischen 10 und 20 Minuten.

Was isst Du am liebsten zum Frühstück? Gemütlich am Tisch oder schnell auf dem Weg?

Auf jeden Fall ganz gemütlich am Tisch, mit Orangensaft, Kaffee, Brötchen und Rührei. Wenn ganz viel Zeit ist mach ich mir auch gerne mal Pfannkuchen.

Wann steht die erste Pause an (Uhrzeit) und was gibt’s zum Mittagessen? Isst Du allein oder mit Kollegen, Freunden?

Das ist völlig tagesabhängig, wenn ich Arbeiten gehe gibt es erst danach Pause und Mittagessen, wenn ich zuhause bin. Wir kochen viel selber in unserer WG, wo ich mit meinem Freund und meiner besten Freundin lebe, mit denen ich dann auch oft zusammen esse.

Wie viel Zeit am Tag verbringst Du im Internet?

Das ist schwer zu sagen, da ich meist nur über das Handy im Internet bin und das habe ich eigentlich ständig bei mir und bin auch relativ Aktiv auf Instagram und Facebook. Insgesamt vermutlich so 1,5 Stunden am Tag, manchmal mehr, manchmal weniger.

11312836_908232589233709_7112794440590628367_o

Ein Termin ist ausgefallen: Wie nutzt Du die überraschende Stunde freier Zeit?

Mit meinem Hund Lasse in den Wald gehen oder einfach nur auf dem Sofa auf der Gitarre herumklimpern, da geht eine Stunde ganz schnell vorbei.

Wie viele Nachrichten (SMS, WhatsApp) verschickst Du im Schnitt täglich?

Oh oh, natürlich ist das auch tagesabhängig aber ich würde sagen zwischen 50 und 150.

Fährst Du alle Strecken mit dem Auto oder trifft man dich auch mal auf der Straße (wenn ja, wo?)

Ich fahre viel mit der Bahn, auch Fahrrad aber natürlich auch mit dem Auto wenn ich faul bin. Man trifft mich bestimmt öfters mal beim Sushi Shinyu oder an der Prinzenquelle.

Was erledigst Du auf jeden Fall noch bevor Du ins Bett gehst? Um welche Zeit gehst Du ins Bett?

Soziale Netzwerke einmal kurz durch scrollen, mit dem Hund rausgehen und ein bisschen in mein Notizbuch für Songtexte reinkritzeln.

Der perfekte Tag endet /beginnt für dich mit…?

Tollem Wetter mit ganz viel Sonne, gemachtes Frühstück und guter Laune. Enden sollte er besten jeden Tag mit Sushi und Musik machen.

Studio oder Shopping: Wie wichtig sind Sport/Klamotten in deinem Leben?

Mode und Styling sind mir schon wichtig und um in die gewünschten Klamotten rein zu passen muss man natürlich schon was tun, bei mir ist das hauptsächlich reiten und auch mal Workouts zuhause oder mit dem Hund joggen gehen.

Wo kannst Du entspannen wenn dich mal alles nervt?

Auf jeden Fall beim Reiten, am besten bei einem langen Ausritt mit Hund durch den Wald oder beim Singen und Gitarre spielen.

Welche Rituale/Ticks hast Du am Tag?

Jedes mal meinen Hund schmusen, wenn ich an ihm vorbei gehe, mindestens einmal am Tag Gitarre spielen und dauerhaft einen Ohrwurm von irgendwelchen Liedern haben, den ich dann lauthals mit der WG teile.

13548943_1198367700194280_680107368_o

Mit wem würdest Du gern deinen Tag für einen Tag tauschen?

Keine Ahnung, das geht ja sowieso nicht.

Für was hättest Du gerne mehr Zeit am Tag?

Für noch mehr Musik machen, die Tage haben einfach zu wenig Stunden, um immer alles unter einen Hut zu bekommen um dann noch kreativ genug zu sein, um Lieder zu schreiben oder zu lernen.

Planst Du deinen Tag vorab oder lässt du dich treiben?

Meine Woche plane ich immer im Terminkalender, damit ich nicht die Übersicht verliere und wenn an einem Tag nicht so viel ansteht, lasse ich ihn gerne einfach mal passieren und schaue spontan, was ich damit anfange.

Wann hast Du mit dem Singen angefangen?

Schon seit dem ich ganz klein bin, da meine ganze Familie Musik macht und ich damit groß geworden bin. Ich glaube schon kurz nachdem ich sprechen konnte.

Wie kam es zu einer Kooperation zwischen Dir und Milky Chance?

Ich bin mit Philipp und Clemens schon seit circa sieben Jahren befreundet und mache seit dem mit ihnen Musik. Als dann Milky Chance entstand und auch der Unknown Song, wurde ich gefragt, ob ich da nicht mitsingen möchte.

Wie ist es ein Lied mit einem „Star-Duo“ zu performen?

Wahnsinnig toll und ergreifend! Es ist jedes mal aufs neue super aufregend und macht mehr Spaß als alles andere. Für mich sind die beiden ja nicht nur ein „Star-Duo“ sondern auch Freunde und wenn wir dann alle gemeinsam auf der Bühne stehen und Musik machen ist das einfach überwältigend und ich bin ihnen so dankbar das sie mich daran teilhaben lassen und so oft mitnehmen.

Mit welchen Künstlern würdest Du gerne einmal  zusammenarbeiten? // Wer sind Deine Idole?

14030846_1239421042755612_2079371548_nEs gibts so unglaublich viele grandiose Musiker mit denen ich so gerne zusammenarbeiten würde, aber da Selah Sue für mich in jedem Fall eine große Inspiration ist und mir gerade spontan einfällt, würde ich mich für sie entscheiden! Weitere Inspirationen sind Ray Charles, Joss Stone, Adele …. und viele mehr!

Ist eine Karriere im musikalischen Bereich Dein Ziel?

Ja das ist mein Traum und Ziel!

Wie verbringst Du Deine Zeit, wenn Du Dich nicht mit der Musik beschäftigst?

Ich beschäftige den Hund in jeglicher Art und Weise, gehe reiten, treffe mich mit Freunden, verbringe viel Zeit mit meinem Freund, gehe am Wochenende auch gerne feiern, mache Sport, spiele mit der WG Siedler, koche auch ganz gerne und muss natürlich auch arbeiten gehen.

Hast Du Tipps für jemanden der ähnlich Ziele hat wie Du?

Sich nicht von anderen Leuten unter Druck setzen lassen, etwas anderes zu tun, wenn das mit der Musik nicht von 0 auf 100 sofort klappt. Sowas brauch seine Zeit und wenn man daran glaubt und sich versucht immer weiter zu entwickeln und dazu zu lernen, dann kann man das mit Sicherheit auch schaffen.