Ein Tag mit DJ-Duo Klinkenpraxis

Klinkenpraxis---Matthias-&-Mario---Salih-Usta-Photography-075-(2)

Klinkenpraxis – das sind Mario Rüger und Matthias Reichhardt aus Schenklengsfeld. Zusammen begannen die beiden 20-Jährigen 2013 ihrem großen Hobby – der elektronischen Musik – als DJ-Duo nachzugehen. Anfänglich als Gewinner meherer DJ-Contests, wurde aus einem Hobby eine immer größere und spannendere Leidenschaft. Ihre Musik entwickelten sie mit der Zeit zu einem Mix aus gefühlvollen House-Sounds, gepaart mit knallig-fetzigen Beats, aber auch Techno, Dance- und Black Music. Einfach Musik zum Wohlfühlen, Feiern, Spaß haben und vor allem zum Tanzen. Zum Tanzen bringen sie regelmäßig Veranstaltungen in und um Bad Hersfeld, Fulda und Thüringen.

Was machst du morgens als Erstes wenn dein Wecker klingelt? Wie viel Uhr ist es?

Matze: Die Uhrzeit ist nicht immer gleich, je nachdem ob ich zurzeit eine Theoriephase an der Universität oder eine Praxisphase bei meinem Arbeitgeber habe (Duales Studium). Aber wenn er dann klingelt, stehe ich ohne „Schlummerknopf“ auf, auch wenn es mal wieder eine kurze Nacht geworden ist. Der erste Weg ist bei mir ohne Umwege ins Badezimmer.

Mario: Wenn beruflich (IT Project Coordination) keine festen Termine geplant sind, dann drücke ich doch ab und zu noch einmal auf den „Schlummerknopf“. Da wird es gut und gerne auch mal 8 Uhr. Die ersten Blicke gehen bei mir aufs Handy, WhatsApp, Nachrichten usw.

Wie lange brauchst du morgens im Bad?

Matze: Um richtig wach zu werden ist die tägliche Morgendusche bei mir Pflicht. Danach Zähne putzen und Stylen. Das ganze Dauert ungefähr eine halbe Stunde bis ich mit allem fertig bin.

Mario: Eine halbe Stunde kommt bei mir auch ganz gut hin. Ohne Zähne putzen und Styling geht es nicht aus dem Haus.

Was isst du am liebsten zum Frühstück? Gemütlich am Tisch oder schnell auf dem Weg?

Matze: Ich bin absolut kein Frühstücksmensch. Morgens, kurz nach dem Aufstehen, habe ich meistens keinen Hunger und esse bis mittags nicht mal einen Apfel.

Mario: Da bevorzuge ich das gemütliche Frühstück am Tisch. Brot oder Brötchen mit Wurst, Käse oder gerne auch etwas Süßem draufund dazu einen Tee.

Klinkenpraxis---Matthias-&-Mario---Salih-Usta-Photography-112

Was gibt’s zum Mittagessen? Isst du allein oder mit Kollegen, Freunden?

Matze: In der Uni oder an der Arbeit esse ich meistens mit Kollegen bzw. Freunden. Es kann schon mal ein Termin dazwischen kommen aber meistens in umliegenden Gaststätten/Imbissen. In der Mensa bin ich eher selten anzutreffen.

Mario: Unter der Woche an der Arbeit esse ich in der Regel in unserer Kantine mit Kollegen. Falls mir das Menü dort nicht zusagt, geht es auch mal woanders hin.

Wie viel Zeit am Tag verbringst du im Internet?

Matze: Den Tag über bin ich auf dem Handy immer erreichbar. Dabei ist das Internet ein ständiger Begleiter. Eigentlich steht es gar nicht mehr still.

Mario: Ich schätze mal viel zu viel Zeit, aber bei vielen Sachen ist es unumgänglich und vor allem praktisch geworden. Egal ob bei der Suche nach neuer Musik, Nachrichten abrufen, Sport-News lesen oder auch mit den Facebook Fans kommunizieren, da summieren sich die Stunden.

Wie viele Nachrichten (SMS, WhatsApp) verschickst du im Schnitt täglich?

Matze: SMS schreibe ich ungefähr 3 Stück im Jahr, da ist nicht mehr viel. Bei WhatsApp sieht es schon anders aus. Je nach Chats sind das bestimmt hunderte. An Veranstaltungstagen sind es sowieso mehr, da alles koordiniert werden muss, damit ein Abend reibungslos ablaufen kann.

Mario: Du schreibst noch SMS, Matze?  SMS‘ schreibe ich gar nicht mehr, WhatsApp und Email sind bestimmt über 150 pro Tag, egal ob privat oder wegen Bookings und Veranstaltungen.

Wo kannst du entspannen, wenn dich mal alles nervt?

Matze: Am besten entspannen kann ich beim Motorrad fahren. Einfach mal abschalten und durch die Gegend fahren. Wenn das mal nicht geht hilft auch die Soundanlage in Kombination mit der Playstation.

Mario: Bei mir hilft da Musik und vor allem Zeit. Einfach mal zurücklehnen und richtig aufdrehen, manchmal aber auch totale Ruhe.

Für was hättest du gerne mehr Zeit am Tag?

Matze: Mehr Zeit hätte ich gerne für meine Familie, die ich nur am Wochenende sehe und dann auch nur sehr kurz bleibe. Meistens sind meine Wochenenden schon komplett durchgeplant.

Mario: Ich hätte gerne mehr Zeit, um mich mit Menschen zusammenzusetzen, über die unterschiedlichsten Dinge zu unterhalten und Meinungen auszutauschen. Gerne hätte ich aber auch mehr Zeit zum Reisen oder einfach mal zum Entspannen.

Mit wem würdest du gern deinen Tag für einen Tag tauschen?

Matze: Schwierige Frage! So richtig würde ich mit niemandem tauschen wollen. Vielleich mit meinem kleinen Bruder um einfach nochmal einen Tag als Kind zu durchleben, ohne Sorgen und offen in jede Situation hinein.

Mario: Natürlich wäre ein Tag im Leben von einem Top-DJ sicherlich interessant, viel lieber würde ich aber mit jemandem tauschen, der ein völlig anderes Leben in einem anderen fremden Land führt. Vielleicht jemand der ohne Handy und Internet an einem sonnigen Strand lebt, um zu erfahren, wie individuell und faszinierend eine „andere Welt“ sein kann.

Klinkenpraxis_alt

Was erledigst du auf jeden Fall noch, bevor du ins Bett gehst? Um welche Zeit gehst Du ins Bett?

Matze: Nach einer Veranstaltung kann es schon mal 7 Uhr morgens werden, bis man erst müde ins Bett fallen kann. Aber vorher beantworte ich noch alle WhatsApps, die ich auf mein Handy bekommen habe. Erst dann lege ich mich aufs Ohr.

Mario: Im Normalfall geht der letzte Blick aufs Handy, bevor es gegen 12 Uhr schlafen geht. Bei Auftritten oder Veranstaltungen kann es da schon mal deutlich später werden, wie Matthias sagt, kann es da auch oft mal 7 Uhr werden.

Studio oder Shopping: Wie wichtig sind Dir Sport/Klamotten?

Matze: Wenn unter der Woche nichts ansteht und genug Zeit bleibt mache ich so oft Sport wie ich es schaffe. Am Wochenende ist dafür aber keine Zeit. Ein passendes Outfit bei den Veranstaltungen zu tragen, ist für mich eine Selbstverständlichkeit, und immer passend ausgesucht.

Mario: Sport kommt bei mir leider viel zu kurz. Klamotten sind mir dahingegen viel wichtiger. Der erste Eindruck ist nicht alles aber er zählt und bleibt oft hängen, deswegen sollten die Äußerlichkeiten schon stimmen. Gerade als DJ wenn man so zu sagen im Mittelpunkt einer Veranstaltung steht.

Ein Termin ist ausgefallen: Wie nutzt du die freie Zeit?

Matze: Zum Glück ist das bei uns noch nie so vorgekommen. Bisher ist bei unseren Veranstaltungen und auch immer wenn wir auflegen mussten alles glatt gelaufen. Ein bisschen länger spielen als geplant ist da aber keine Seltenheit.

Mario: Das stimmt, falls aber mal irgendein Termin ausfällt, ist improvisieren angesagt. Irgendetwas hat man immer zu tun um die Zeit sinnvoll zu nutzen.

Für was hättest du gerne mehr Zeit am Tag?

Matze: Mehr Zeit hätte ich gerne für meine Familie, die ich nur am Wochenende sehe und auch da auch nur sehr kurz bleibe. Meistens sind meine Wochenenden schon komplett durchgeplant.

Mario: Ich hätte gerne mehr Zeit, um mich mit Menschen zusammenzusetzen, über die unterschiedlichsten Dinge zu unterhalten und Meinungen auszutauschen. Gerne hätte ich aber auch mehr Zeit zum Reisen oder einfach mal zum Entspannen.

Der perfekte Tag beginnt/ endet für dich mit…?

Matze: Auf jeden Fall beginnt er mit garkeinem Wecker und keinem Stress nach dem Aufstehen. Einfach gemütlich. Enden soll er ohne unerledigte Dinge und mit einem Gefühl der Zufriedenheit, etwas geschafft zu haben. Oder in meinem Fall mit einer feiernden Menge von Leuten.

Mario: Der perfekte Tag beginnt für mich auch ohne Termine und Stress. Ein solcher Tag endet für mich mit dem Gefühl, mit mir selbst und dem was ich getan habe, zufrieden zu sein. Wenn das am Ende eine gut besuchte Veranstaltung mit geiler Stimmung und glücklichem Publikum ist, dann macht mich das zum Beispiel zufrieden.