Die Löwenburg ist ein Filmstar

Löwenburg im Grand Budapest HotelKassel. Um die Löwenburg zu finden, musste man schon ganz genau hinsehen. Doch tatsächlich: Der prächtige Bau ist ein Filmstar. Wie erst jetzt entdeckt wurde, kommt sie im Blockbuster „Grand Budapest Hotel“ vor. Die Löwenburg wird gezeigt als eines der Besitztümer von Zéro Moustafa, dem Besitzer des Grand Budapest Hotel. Zitat aus dem Film: „Es war wohl bekannt: Zéro Moustafa hatte einige der nobelsten Schlösser und Palazzi auf dem Kontinent erworben und bekanntermaßen bewohnt.“ Zwar ist die Burg nicht unbedingt die Hauptdarstellerin, doch trug sie damit zum Gewinn von vier Oscars des Films bei. Glückwunsch.