Unsere Partytipps zum Wochenende

Unsere Partytipps zum Wochenende! Unter anderem mit der 1. ABI Battle im York und Bettyford im Fiasko.

 

 

Freitag, 27.03. im York – 1. ABI Battle

Die Prüfungen sind vorbei und jetzt heißt es: trinken, trinken, trinken! Was bietet sich besser an als das erste Kassler ABI Battle? Mit unglaublichen Specials wie Astra und Club Matel für nur 1,50 Euro bleiben mit Sicherheit keine Kehlen trocken. DJ Sixen und Ramòn Esteve liefern sich ein Soundbattle der extra Klasse, bei dem es gehörig etwas auf die Ohren gibt! Für die early bird Abiturienten, die noch nicht die Volljährigkeit genießen dürfen, gibt es Eintritt ab 16 Jahren mit dem geliebten Muttizettel.

 

 

Freitag, 27.03. im Panoptikum – Poetry Slam

Ladies und Gentleman, der Wettkampf ist noch lange nicht zu Ende! Anders als die funky Sounds im York, trifft beim Poetry Slam im Panoptikum lyrisches Geschrei auf prosaisches Geflüster. Fünf Minuten Zeit – Selbstverfasste Texte – Keine Requisiten – Keine Kostüme. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwünscht! Anmeldung für Mitwirkende: mail@felixroemer.de. Beginn 21 Uhr.

 

 

Samstag, 28.03. im Musikpark A7 – Soo!! Muss Party!!!

Versprochen wird die heißeste und abgefahrenste Party aller Zeiten. Agosta, La Vie und Mausefalle lassen euch zu House, Elektro, Charts, Black Music, Fox und Partykrachern durchdrehen. Ein Eskalationsteam, Fotoshooting mit Partygirls, Welcome Drinks in roten Collegebechern und vieles mehr bringen das Partyanimal in euch zum Vorschein. Einen Kater gibt es, mit unschlagbaren Angeboten wie Big Double Longdrinks für 4,90 Euro, gleich dazu. Also rein ins Getümmel! Miau!

 

 

Samstag, 28.03. im Fiasko – Bettyford

Bettyford – die Rock’n Pop Soundtherapeuten sind zurück!
Sie haben die letzten Monate hart gearbeitet – im Proberaum, im Fitnessstudio und an der VHS! Das heißt, sie sehen jetzt noch besser aus, sind noch intelligenter geworden und machen jetzt noch besser Musik. Die nordhessische Party-Combo spielt mitreißende Versionen bekannter Rock- und Popsongs. Alles gut geschüttelt und im ureigenen Betty-Style therapiert die Band Songs quer durch alte und neue Chartlandschaften. So treffen Katy Perry auf The Police, Depeche Mode auf Lady Gaga oder Bruno Mars auf die Beatles. Ein rasanter gruppendynamischer Prozess, der auf und vor der Bühne zum Spaß haben verdammt. Eintritt 8 Euro.

 

Foto: pressmaster – fotolia.com