Flogging Molly im Irish Pub!

Was für eine Überraschung für die Gäste des Kasseler Irish Pubs: Nach dem Konzert der irisch-amerikanischen Folk-Punker „Flogging Molly“ im Kulturzelt an der Fulle vergangene Woche machte sich ein Teil der Combo noch auf den Weg in die Kneipe an der Friedrich-Ebert-Straße. Dort griffen die Jungs allerdings nicht mehr zu ihren Instrumenten, sondern vielmehr zu Guinness und Cider. Die Fans der Band staunten nicht schlecht, als sie ihre Idole plötzlich an der Theke wiederfanden – und weil sich in Kassel ja alles ratz-fatz herumspricht, platzte der Pub nach kürzester Zeit aus allen Nähten: Rund 300 Folk-Freunde freuten sich über das Treffen mit den Kult-Iren.