Der Weg zur Ausbildung

Die Berufsberatung und der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Kassel bietet in den Herbstferien im Berufsinformationszentrum eine Reihe von Informationsveranstaltungen zu Themen wie Bewerbung, Einstellungstest und Vorstellungsgespräch an.

 

 

K(assler) A(usbildungs-), O(rientierungs-) und S(tudientage) geben Schüler/innen Einblicke und Impulse

 

Auf dem Lehrstellenmarkt verschieben sich Angebot und Nachfrage. Hiervon profitieren die Jugendlichen sowohl im Bewerbungsverfahren als auch später bei der Übernahme. Gleichzeitig hinterlässt der demografische Wandel immer deutlichere Spuren. Betriebe haben zunehmend Schwierigkeiten, ihre angebotenen Ausbildungsstellen zu besetzen. Demgegenüber gibt es aber auch eine Vielzahl von Bewerber/innen, denen der Übergang von der Schule in die Ausbildung nicht sofort gelingt. Aber auch diese jungen Menschen werden dringend gebraucht, um künftig den Fachkräftenachwuchs zu sichern.

 

Aufgrund dessen veranstaltet die Berufsberatung und der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Kassel in Zusammenarbeit mit vielen Arbeitgebern und Referenten in der Zeit vom 15. bis 19. Oktober im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Arbeitsagentur zum 5. Mal die K(assler) A(usbildungs-), O(rientierungs-) und S(tudient) -Tage. Dort erhalten die Jugendlichen und deren Eltern zahlreiche Informationen zur  Lehrstellensuche und Bewerbung, zum Vorstellungsgespräch und Einstellungstest und zum dualen Studium.

 

Los geht´s am Montag, 15. Oktober, mit einem Infotag der Berufsberatung für Schüler/innen und Eltern rund um das Thema „Bewerbung und Bewerberoutfit“ sowie einer Kontaktbörse (09.30 bis 13.00 Uhr) bei der namhafte Unternehmen wie SMA Solar Technology AG, Daimler AG Mercedes Benz Werk Kassel, Peek & Cloppenburg KG, F. Hackländer GmbH Stahl und Kunststoff-Großhandel, Aldi GmbH & Co KG, SIKA Dr. Siebert & Kühn GmbH & Co KG und Heinrich Lamparter Stahlbau GmbH & Co KG vertreten sind. Somit haben Ausbildungsplatz- und Studieninteressierte die Chance, sich direkt bei den Arbeitgebern zu informieren und ihre Bewerbungsunterlagen einzureichen. Vorträge zum Thema Anforderungen der Betriebe finden um 09:30 Uhr und um 11:30 Uhr statt

 

Am Dienstag, 16. Oktober, wird in einem Vortrag über die richtigen Formen des Bewerbungsschreibens informiert. Passend dazu besteht die Möglichkeit, kostenlos Bewerbungsfotos anfertigen zu lassen. Wer davon Gebrauch machen möchte, sollte sich jedoch im Vorfeld anmelden.

Eine weitere Kontaktbörse findet am Mittwoch, 17. Oktober, von 09.30 bis 13.00 Uhr statt. Auch hier präsentieren sich wieder Firmen aus der Region wie z.B. Volkswagen Coaching GmbH, Universität Kassel, GALERIA Kaufhof GmbH, Antrok Lotz Barde GmbH Anlagentechnik, Finoba Automotive GmbH, Sport Voswinkel GmbH & Co KG,  E.ON Mitte AG, Deutsche Bahn AG und Deichmann SE. Parall hierzu  informiert ein Referent bis 11.30 Uhr über die Anforderungen der Betriebe.

Am Donnerstag, den 18.Oktober dreht sich alles um die Themen „Überbrückungsmöglichkeiten nach der Schule im Ausland“ (ab 10.30 Uhr) sowie um „Vorstellungsgespräche und Einstellungstests“ (10.00 bis 15.30 Uhr).

Am letzten Veranstaltungstag (Freitag, 19.Oktober) rundet ein Vortrag über das „Duale Studium“ das Angebot ab. Hier werden Wege aufgezeigt, um den passenden Studiengang zu finden.

Weil die Teilnehmerzahl bei den Veranstaltungen am 16. und 18.Oktober begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung gebeten.

Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler, die vor der Berufswahlentscheidung stehen, sowie deren Eltern und alle, die Interesse haben.

Nutze Deine Chance und melde Dich an unter:

Telefonnummer 0561/ 701 1774 oder per e-Mail unter Kassel.BiZ@arbeitagentur.de.

 

Hier gibt es den Anmeldebogen