Für Sauberkeit: Sprung in die Fulda

Am Sonntag, 8. Juli,  gibt es den Sprung ins hoffentlich nicht mehr so kalte Wasser: Die grüne Bundestagsabgeordnete Nicole Maisch aus Kassel unterstützt wie im Vorjahr (Foto) den europäischen Flussbadetag „Big Jump“ und wird um 15 Uhr am Bootshaus des Casseler Frauen Ruder Vereins (Auedamm 35) in die Fulda springen. Gemeinsam mit der Kasseler Zelle von Viva con Agua soll erneut ein Zeichen gesetztfür mehr Gewässerschutz und eine saubere Fulda gesetzt werden.
Europaweit beteiligen sich über 200 Verbände und Initiativen an über 100 Orten am „Big Jump“, um auf die Bedeutung der Wasserqualität in den örtlichen Flüssen aufmerksam zu machen. Die EU hat sich durch die Wasserrahmenrichtlinie das Ziel gesetzt, bis 2015 eine gute Gewässerqualität zu erreichen. In Deutschland wird dieses Ziel leider voraussichtlich bei weitem verfehlt. In Hessen ist nach wie vor kein einziger Fluss wirklich zum Baden geeignet.
Rund um den Sprung gibt es am 8. Juli auch die Gelegenheit zur Information und zum Austausch.  Weitere „Mit-Springer“ sind herzlich willkommen!     Foto: Zierau/nh